Schiffstypen

Cruise-Ferries

Cruise-Ferries

Wenn Sie für Ihre Reise eine der großen Cruise-Ferries wählen, bleibt an Bord kein Wunsch unerfüllt. Es gibt eine breite Auswahl an Restaurants und Bars, vielfältige Unterhaltungsmöglichkeiten, SPA Abteilungen und großzügige Arkaden und Atrien. Da Sie mit den Cruise-Ferries in den meisten Fällen Nachts reisen, gibt es an Bord eine breite Kabinenvielfalt. Von normalen Innen- und Aussenkabinen, über Luxus-Kabinen bis zu Suiten mit eigenem Jacuzzi ist für jeden Geldbeutel etwas dabei. Dieser Schiffstyp verkehrt oft zwischen europäischen Großstädten und eignet sich somit auch hervorragend für Kurz-Kreuzfahrten und Städtereisen.

Ihre Vorteile:

  • Großes Angebot an Restaurants und Bars
  • Live Entertainment
  • Vielfältige Einkaufsmöglichkeiten

Kombifähren (RoPax-Schiffe)

Kombifähren sind, wie der Name schon sagt, kombinierte Fähren. Sie kombinieren den Frachtverkehr mit dem Passagierverkehr. Jedoch unterscheiden sich diese Schiffe in der Regel nur wenig von den Cruise-Ferries: Auch hier sind die Passagierdecks meist sehr weitläufig mit Restaurants, Bars und Shops ausgestattet. Großzügige Aussendecks und komfortable Kabinen bieten Ruhe und Entspannung bevor die Reise im Ankunftshafen weiter geht. Lediglich in Sachen Entertainment geht es auf diesen Schiffstypen etwas ruhiger zu. 

Ihre Vorteile

  • Ruhe und Entspannung während der Reise
  • Komfortable Kabinen
  • Durch große Frachtdecks entfällt Rangieren bei der Einschiffung

Schnellfähren

Wer schnell an sein Reiseziel gelangen möchte, hat oft die Möglichkeit eine Schnellfähre für die Überfahrt zu nutzen. Schnellfähren benötigen meist nur die Hälfte der Reisezeit einer konventionellen Fähre. Aufgrund der kurzen Überfahrtdauer sind auf diesen Schiffen keine Kabinen nötig. Stattdessen stehen Ihnen komfortable Liegesessel zur Verfügung. Im direkten Vergleich mit dem Flugzeug brauchen Sie sich hier jedoch nicht anschnallen und der Beinabstand ist komfortabel groß. Auf Schnellfähren steht Ihnen oft eine Snackbar, ein kleiner Shop sowie ein First-Class Service zur Verfügung.

Ihre Vorteile:

  • Auch mit dem Auto schnell an das Reiseziel
  • Komfortable Liegesitze
  • Snacks an Bord verfügbar

Doppelender / Kurzstrecken:

Diese Schiffstypen werden zum Überqueren von Meeresengen genutzt, wobei die Überfahrt selten länger als zwei Stunden dauert. Hier wird Fährefahren so einfach wie die Fahrt mit einem Bus. Nur mit dem Unterschied, dass sich hier  alles findet, was das Herz für eine angenehme Pause begehrt: Restaurants, Bars, Shops und ein Sonnendeck werden diese kurzen Überfahrt im Nu vergehen lassen.